zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 09. Sep. 2015

Zimmermädchen und Kellner verdienen schlecht

 


Bau: schlecht bezahlt (Symbolfoto)

Die Bürger Rumäniens verdienten im Juni 2015 durchschnittliche 2516 Lei. In den nationalen Daten wird der Bereich Landwirtschaft mit einem Bruttoeinkommen von 1923 Lei geführt, die Industrie mit 2596 Lei und der Bausektor mit 1841 Lei. Am besten bezahlt waren die Finanzdienstleister, die einen Brurtto-Lohn von 5813 Lei auf dem Gehaltszettel stehen hatten. Im Hotelwesen und in der Gastronomie wurden mit einem Durchschnitt von 1414 Lei Brutto die geringsten Löhne verzeichnet.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik
Pressemitteilungen/Comunicate de Presa:
In Banat: Zborurile inedite si cursele charter in crestere cu 20 %
Incepand din august: Zborul de agrement e mai scump
La 90 de ani: Zbor deasupra Sibiului
Sibiul vazut prin perspectiva ochiului de pasare
mehr aus der Rubrik