zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Sonntag, 27. Jul. 2014

Leviten statt Messe gelesen (Die Glosse am Sonntag)

 
Der Ex-Spion N.S. wurde in dieser Woche festgenommen. Es besteht der Verdacht, dass er 2013-2014 in gleich mehreren Fällen Kinder zwischen fünf - zehn Jahren sexuell missbraucht hat. Der 64-Jährige hatte sich bereits vor der Wende, als er Angestellter des Militärgeheimdienstes war, der Pädophilie schuldig gemacht und wurde nach 1990 begnadigt. Medien berichten von Ereignissen, in denen die sexuellen Neigungen des Mannes auch nach 1990 erkannt wurden und aus dem Jahr 2012 gibt es ungelöste Fälle, die ebenfalls dem Mann zuzuschreiben seine könnten, so die Ermittler.

Zwei Aspekte werden nach diesen Ereignissen offensichtlich. Zum einen bleiben in einer Millionenstadt wie Bukarest auch fünf-sechs Jahre alte Kinder längere Zeit unbeaufsichtigt. Zum anderen verblüfft, dass der Mann trotz seiner Vorstrafe nach der Wende sogar zeitweilig die Stelle als Professor erhalten hat. Die hätte er auf keinen Fall erhalten dürfen: Egal ob begnadigt oder nicht.

Siegfried Thiel
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik