zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Sonntag, 09. Feb. 2014

Leviten statt Messe gelesen

 
Eugen Nicolaescu ist nicht der erste Allrounder-Minister in Rumänien und wird auch bestimmt nicht der letzte sein. Zwei kurze Mandate im Gesundheitsministerium waren dem Liberalen-Politiker bisher beschert, nun soll er zum Finanzminister mutieren.

Nicht einmal so sehr die Tatsache, dass sich Nicolaescu in gleich mehreren Bereichen auskennen soll, scheint das Sonderbare daran, sondern die wenig konsequente Art, mit Ministern und ihren Ressorts umzugehen. Kontinuität ist sicher nicht die Stärke rumänischer Politik.

War Nicolaescu nun ein guter Gesundheitsminister, oder dann doch nicht? Wenn ja, tut sich die Frage auf, warum er seine Arbeit nicht fortsetzen darf. War er es nicht, bleibt offen, womit er sich eine weitere Chance verdient hat.

Siegfried Thiel
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik