zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Samstag, 08. Feb. 2014

Beleuchtet: Lebensweg einer Nobelpreisträgerin

 
Einblick in das Werk und Leben der aus dem Banat stammenden Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin Herta Müller gibt es in Kürze in Timisoara. Die Ausstellung "Herta Müller: Der Teufelskreis der Wörter" gewährt den erwähnten Einblick durch Dokumente, Fotografien aus dem Familienbesitz der Schriftstellerin, Interviewaufzeichnungen, Collagen und Auszügen aus Akten der Securitate. Eine bisher weniger öffentlich bekannte Facette des Lebens und Schaffens Herta Müllers wird durch die Ausstellung bekundet, heißt es der Pressemitteilung des Deutschen Kulturzentrums in Timisoara.

Der Lebensweg der Schriftstellerin wird mit den Exponaten beleuchtet, angefangen von der Kindheit im Banat und bis zur Verleihung des Nobelpreises. Das Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Berlin hat die Ausstellung entwickelt. Die Ausstellung kann vom 13. Februar bis zum 5. März 2014 im Kunstmuseum der Stadt von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr besichtigt werden.

Das Deutsche Kulturzentrum in Timisoara lädt vor diesem Hintergrund am 13. Februar 2014, um 18 Uhr, zur Vernissage der Ausstellung "Herta Müller: Der Teufelskreis der Wörter" im Barocksaal des Kunstmuseums ein. Prof. Dr. Roxana Nubert von der Westuniversität Temeswar und Werner Kremm, Redaktionsleiter der "Banater Zeitung" und ehemahliges Mitglied der "Aktionsgruppe Banat", werden einführend über Werk und Werdegang Herta Müllers sprechen. Zudem wird Claudia Ieremia, Schauspielerin am Nationaltheater Temeswar, kurze szenische Lesungen aus dem Werk von Herta Müller halten.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik