zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Sonntag, 26. Jan. 2014

Leviten statt Messe gelesen

 
Es regnet mit Anfragen bei der Banater Zeitung, wie man denn zu einer Einladung für das bevorstehende Zeitungsfest, die Wurstverkostung, (Anm.: Am 30.Januar in Sântana, Kreis Arad) käme. Das einfachste ist, dies in der Publikation des Veranstalters, der Banater Zeitung, nachzulesen - in der gedruckten, bzw. Online-Ausgabe.

Es war schwer, allen klar zu machen, dass allein die Banater Zeitung zum Fest einlädt - in jedem Jahr ist es das Gleiche. Aufrufe zur Beteiligung werden immer wieder missverstanden - möglicherweise auch absichtlich missverstanden. Die "Worschtkoschtprob" kann keinesfalls in eine öffentliche Fressage ausarten. Dass sich welche die Teilnahme erschleichen wollen, ist nicht neu - genauso wie die Kriterien, um dabei zu sein, ebenfalls allbekannt sein müssten. Für Teilnehmer am Fest gibt es gewisse Konditionen, genauso wie Partner ihre Pflichten haben - gültig für alle Partner und für alle Teilnehmer.

Durch die Teilnahme mit der Quittung für das Zeitungsabo, oder durch die Einschreibung in den Verkostungs-Wettbewerb ist es allen gegeben, mitzumachen - mehr Offenheit ist kaum noch möglich.

Siegfried Thiel
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik