zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 18. Okt. 2013

Eklat und Personenschutz für den Minister

 
Die Protestaktionen gegen den Goldabbau im Bergwerk bei Rosia Montana gehen in Gewalt über. Nachdem gestern Abend der Dienstwagen von Kulturminister Daniel Barbu von Protestlern in Bukarest beschädigt worden war, forderte der Minister heute Personenschutz. Daniel Barbu gehört zur Gruppe der Politiker, die das Gesetzesentwurf zum Abbau von Gold im Bergbaugebiet Rosia Montana erarbeitet haben.

Heute haben die Spitzen der Regierungskoalition USL beschlossen, das Mandat des Parlamentarischen Ausschusses, der die Problematik in und um Rosia Montana evaluieren soll, um einen Monat zu verlängern. Der Ausschuss sollte kommende Woche seinen Bericht vorlegen. Unter den neuen Gegebenheiten soll dies nun einen Monat später geschehen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik