zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 11. Okt. 2013

Lebensmittel: Großer Finanzaufwand der Rumänen

 
Die Ausgaben in den Wirtschaften der rumänischen Bevölkerung beliefen sich im Zeitraum April ? Juni 2013 auf durchschnittliche 2296 Lei pro Familie. Dies sind 89,6 Prozent der Einnahmen. Am meisten gaben die Bürger Rumäniens auch im zweiten Quartal für Lebensmittel aus. Weitere Summen flossen in Konsumgüter, die nicht zur Kategorie der Lebensmittel gehören, in Dienstleistungen und in Versicherungen, Steuern und sonstige Beitragszahlungen.

Die Kosten für fließendes Wasser, Strom, Heizwärme, Gas, Treibstoff, Möbel sowie für sonstige Anschaffungen und Instandhaltungen der Wohnungen verschlangen im 2. Quartal 2013 fast ein Fünftel aller Ausgaben zu Konsumzwecken.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik