zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Samstag, 21. Sep. 2013

Bahnjubiläum: Feier mit Sorge

 
MIt ihren 150 Jahren ist die Eisenbahnstrecke Oravita - Anina eine der ältesten auf dem Gebiet des heutigen Rumäniens. Dieses 150ste Jubiläum wird in diesen Tagen (gestern und heute) im Banater Bergland (Verwaltungskreis Caras-Severin) begangen. Ab 11.30 Uhr wird heute die Bahn auf ihrer 34 Kilometer langen Strecke zwischen den ehemaligen Bergbauerstädten Oravita - Anina verkehren. Dabei geht es durch 14 Tunnels mit einer Steigung von 340 Metern.

Die Nationale Eisenbahngesellschaft CFR drohte bisher wiederholt mit der Schließung der Strecke, da diese sich wirtschaftlich unrentabel zeigt. Andererseits beteuern NGOs mit Bezug zum Tourismus, dass die Strecke touristisch genutzt werden könnte. Obwohl - eigener Erfahrung nach - einer Reise auf der Strecke so gut wie gar nichts im Wege steht, bleiben die beiden Waggons des Zuges meist leer.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik