zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 05. Aug. 2013

Fazit zu schwerem Busunglück: Schofför war Raser

 
Überhöhte Geschwindigkeit gilt als Grund für den Busunfall Ende Juni in Montenegro, bei dem 18 rumänische Touristen starben und weitere 29 verletzt wurden (wir berichteten). Mit 80, statt auf jenem Streckenabschnitt zugelassener 40 Stundenkilometer, sei der Bus unterwegs gewesen, als er auf einer Gebirgsstraße vom Weg abgekommen und etwa 30 Meter in die Tiefe gestürzt war, so der derzeitige Ermittlungsstand nach Sichtung des Tachometers.

Kurz nach dem Unfall vermuteten Ermittler, dass die regennasse Fahrbahn und eventuell der von der Sonne geblendete Fahrer Hintergrund für den Unfall waren.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik