zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 31. Jul. 2013

MwSt-Senkung - Mittel gegen Steuerbetrug

 
Als Vorbeugemaßnahme gegen Steuerhinterziehung soll die Entscheidung der Rumänischen Regierung von gestern gelten, nach einer sozialen Maßnahme sieht sie keinesfalls aus. Mit den Zuständigen aus Weltbank, IWF und Europäischer Kommission hat Rumäniens Regierung die Reduzierung der Mehrwertsteuer bei Brot von 24 auf neun Prozent ausgehandelt und erwartet dadurch weniger Steuerhinterziehung bei der Brotherstellung.

Die Regel soll ab dem 1. September in Kraft treten. Im Gegenzug werden die Akzisen bei Alkohol angehoben und solche bei mehreren Luxusgegenständen eingeführt. Von einer eventuellen Senkung des Brotpreises an der Ladentheke ist derzeit keine Rede.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik