zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 26. Jul. 2013

Energieminister: Strom wird billiger

 
Strom müsse zum einen für die Bevölkerung bezahlbar und für die Wirtschaft auf einem Preisniveau bleiben, das Rumänien wettbewerbsfähig hält, sagte Rumäniens Energieminister Constantin Nica. Deshalb sind Maßnahmen vorgesehen, die die Stromrechnung um 7-10 Prozent senken werden. Nica spricht bei seinen Vorhaben auch von "zeitweilig einsetzenden" Maßnahmen zur Preisdrosselung. Vor allem beim Stromtransport sieht er Kostenoptimierungen als Fenster zur Preissenkung. Spätestens zum Jahresende sollen nach Aussagen von Nica die Strompreise niedriger sein.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik