zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 26. Apr. 2013

Kurz notiert: Daimler-Investition, Schweizer Projekt und Geringverdiener

 
Der deutsche Automobilriese Daimler wird in der Stadt Sebes (Kreis Alba) Schaltgetriebe herstellen. Eine Gesamtinvestition von 300 Millioen Euro ist geplant.

Das Projekt der sogenannt "bürgernahen Polizei" wird auch auf den ländlichen Raum ausgeweitet. Genauso wie es bei der Einführung der bürgernahen Polizei in den Städten der Fall war, wird auch diesmal die Schweiz Rumänien unterstützen.

Nicht einmal die Hälfte aller Arbeitnehmer in Rumänien erreichen einen monatlichen Bruttolohn von 1500 Lei (umgerechnete 350 Euro). Nur etwa fünf Prozent kommen auf 5.000 Lei.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik