zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 19. Apr. 2013

Österreicher suchte Killer in Timisoara

 
Der österreichische Staatsbürger R.V. steht im Verdacht, die Ermordung seiner Ex-Freundin und deren neuen Freund, einen deutschen Unternehmer, in Auftrag gegeben zu haben. Dies wollte sich der Österreicher 41.000 Euro kosten lassen.

In der rumänischen Großstadt Timisoara hat 53-Jährige angeblich die beiden Morde in Auftrag gegeben, die Angeheurten gingen jedoch zur Polizei.

Gestern wurde R.V. in der westrumänischen Kleinstadt Sannicolau Mare nahe der rumänisch-ungarischen Grenze festgenommen, teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik