zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 12. Feb. 2013

Regionen, Stellen, Ausgaben (Glosse zur Administration)

 
Acht Regionen soll es nach neuestem Gesetzes-Projekt in Rumänien geben. Die Umsetzung wäre bereits 2013-2014 möglich. Es käme eigentlich einem langersehnten Traum vieler Bürger entgegen, die in Regionen mit relativ gut funktionierender Wirtschaft den Zentralstaat als Hemmschuh der Entwicklung sehen. Warum viel Geld an Bukarest abgeben, um dann wenig zurückzubekommen?

Die regionale Aufteilung hat sich ja in vielen anderen Staaten bewährt, also könnte dies auch für Rumänien nur zum Vorteil ausgehen. Doch nun kommt es: Derzeitigen Gerüchten nach, sollen die Verwaltungskreise mit ihren derzeitigen Kompetenzen, Verantwortlichkeiten und Verwaltungsstrukturen bestehen bleiben. Dass es anders kommen würde, dazu fehlen bislang jedwelche entsprechenden Andeutungen.

Also noch eine Verwaltungstruktur, deren Ämterbesetzung - wie denn sonst - von der Loyalität des ein oder anderen Parteimitglieds abhängen würden. Ämter, die Räumlichkeiten, Nebenkosten, Dienstwagen und Sekretärinnen bedeuten. Also statt Verschlankung, einen weiter aufgebauschten administrativen Apparat, der die Existenz der Bürger noch mehr kompliziert und seine eigene Existenz mit allerlei komplizierten und hürdenreichen Regeln und Formularen begründet.

Nicht zuletzt: Bereits kurz nach Bekanntgabe der Absicht zur Verwaltungsreform meldeten sich Politiker und untermauerten die jeweilige Begründung, warum welche Stadt als administratives Zentrum für die einzelne Region in Frage käme. Fehlt nur noch, dass sogar das Personal - vom Chef bis hin zum Pförtner - namentlich angegeben wird, lange bevor überhaupt das Gesetz zur regionalen Aufteilung im Parlament zur Debatte steht.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik