zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 14. Jan. 2013

Diskriminierung: Sterilisation für Roma

 
300 Lei hat eine rechtsradikale Gruppierung im westrumänischen Timisoara jeder Roma-Frau im Banat angeboten, die einen Beleg vorweisen kann, dass sie sich im Jahr 2013 sterilisieren hat lassen. Der Aufruf, der auch weitere extremistische und nationalistische Parolen enthält, kam von einem Internet-Blog. Als die Gruppe - derzeitigem Ermittlungsstand nach handelt es sich um etwa 30 Personen - erfuhr, dass sie sich im Visier der Behörden befindet, wurde der Blog gelöscht. Menschenrechtsorganisationen protestieren gegen solcher Art Aufruf. Heute Vormittag nahmen ermittelnde Behörden Hausdurchsuchungen vor, mindestens ein Mann wurde verhört.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik