zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Samstag, 12. Jan. 2013

Taximörder in Timisoara

 
20 Stunden nach dem Mord an einem Taxifahrer hat die Polizei im westrumänischen Timisoara noch immer keine Spur vom Täter. Zwei als verdächtig geltenede, in einer Bar aufgegriffene Männer wurden heute Vormittag wegen fehlender Beweise frei gelassen. Ein Raubmord scheidet auf den ersten Blick aus, da Geld und Wertsachen des 46 Jahre alten Taxifahrers vorhanden sind. Die Polizei geht von einem Streit um die Fahrtkosten zwischen Taxifahrer und späteren Mörder aus.

Gestern Nachmittag wurde ein Taxifahrer im Stadtvietel Bucovina mit zwei Stichen in den Hals tödlich verletzt. Augenzeugen nach habe der Mann sich aus dem Wagen geschleppt, sei jedoch zusammengebrochen und kurz darauf gestorben. Über den Täter gibt es keinerlei Informationen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik