zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Samstag, 17. Nov. 2012

EU-Topf: Zu wenig Geld für Rumänien

 
"Extrem unvorteilhaft und inakzeptabel" beschreibt Rumäniens Premierminister Victor Ponta den Haushaltsvorschlag des EU-Ratspräsidenten Herman van Rompuy für die Zeitspanne 2014 - 2020. Die EU-Kommission und das Europäische Parlament hätten dazu andere Vorschläge unterbreitet, erinnerte Ponta. In diesem Kontext rät er dem rumänischen Staatspräsidenten Traian Basescu kommende Woche beim Europäischen Rat in Brüssel von seinem Veto-Recht Gebrauch zu machen. Traian Basescu ist anderer Meinung und sagte, Veto lege man nur ein, wenn Abkommensverletzungen anstehen. Beim EU-Ratsgipfel "haut keiner auf den Tisch", erklärte Basescu.



Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik