zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Donnerstag, 08. Nov. 2012

Mit Bibel und Koran auf dem Tisch

 


Symbolfoto

Bibel und Koran lagen auf, als der bisherige Unterstaatssekretär Raed Arafat seinen Eid ablegte - er jedoch schwor mit der Hand auf der Verfassung. Der 1964 in Palästina geborene Arafat ist seit gestern Abend neuer Gesundheitsminister in Rumänien. Sein Amtsvorgänger, Vasile Cepoi, hatte Anfang Oktober gekündigt, als die Integritätsbehörde ANI diesem Interessenskonflikte nachgesagt hatte.

Zu Beginn d.J. hatte der Unterstaatssekretär im Gesundheitsministerium, Raed Arafat - der 1991 in Târgu Mures den SMURD-Rettungsdienst ins Leben gerufen hatte - sein Amt niedergelegt, da er mit der angekündigten Umwandlung von Krankenhäusern in GmbH oder Stiftungen nicht einverstanden war. Damit würde man die Notaufnahmen kaputt machen, hatte Arafat gesagt. Nach Straßenprotesten hatte die damalige Regierung unter Premierminister Emil Boc dem Druck nachgegeben und Raed Arafat war ins Ministerium zurückgekehrt um an einem neuen Gesundheitsgesetz mitzuarbeiten. Dieses wird noch in diesem Jahr als Projektvorschlag erwartet.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik