zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Donnerstag, 01. Nov. 2012

Allerheiligen

 


Das Ziel aller Menschen ist glücklich und froh zu werden. Es kommt aber darauf an, wo wir dieses Glück suchen und finden. Man findet es im Geld, in der Selbstverwirklichung, in der Macht, im Wissen oder in einer guten Ehe. Wenn man es findet, hat man dann ein frohes und ruhiges Herz. Das irdische Glück hat aber auch immer seine Schattenseiten. Es dauert nur kurze Zeit. Es ist vergänglich. Es kann uns täuschen. Es wird langweilig.

Jeder Mensch ist auf der Suche nach dem Bleibenden, dem Immerwährenden und nach Dingen, die niemals vergehen. Dieses Glück findet man bei Gott. Der Heilige Augustinus schreibt davon in seinen Bekenntnissen folgendermaßen: "Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in dir, o Herr." Das ist der Sinn des menschlichen Lebens. So kommt der suchende Mensch ans Ziel.

Heute gedenken wir den Allerheiligen. Es steht ein großes Heer von Menschen vor unseren Augen. Sie sind jene, die nach einer abenteuerlichen und langen Suche Gott fanden. Sie leben mit Gott in Ewigkeit. Den Namen von vielen kennen wir überhaupt nicht. Sie sind nur bei Gott zu finden. Vielleicht sind unter ihnen unsere Familienangehörigen, Freunde und Kollegen. Sie sind verschieden von Herkunft und Stand. Es sind unter ihnen einfache Arbeiter, aber auch Gelehrte. Sie haben gemeinsam, dass sie alle bei Gott glücklich sind.

Sie sagen den Menschen aus allen Zeiten, dass die Heiligkeit nicht unmöglich sei. Nach dem irdischen Leben wartet auf uns ein anderes. Wir sollen nur wagen, auf dem Weg des Glaubens in die ewige Wohnung zu schreiten.

Pfr. Zoltan Kocsik,
Schulpfarrer des Römisch-Katholischen Lyzeums Gerhardinum Timisoara
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik