zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 26. Okt. 2012

Eisenbahn: Schwarzfahrer, Schmiergeld, Korruption

 
Keine Fahrkarte, sondern Bestechung für den Schaffner, das läuft seit Jahrzehnten auf den rumänischen Zügen und hat die Eisenbahn schon fast in den Ruin getrieben. Wiederholte Kontrollen haben viele Passagiere ohne Ticket aufgezeigt, dem Phänomen Einhalt konnte jedoch nicht geboten werden.

Seit geraumer Zeit sollen Ermittler nun Beweise gesammelt haben - gestern schlugen sie zunächst im Eisenbahndistrikt Brasov zu. Verhört werden jedoch auch Angestellte aus anderen Eisenbahndistrikten, denn landesweit herrschten gleiche und ähnliche Praktiken.

200 Schaffner und diesen übergeordnete Angestellte der Rumänischen Eisenbahn CFR für Personenverkehr stehen derzeit im Verdacht, Schmiergelder von Schwarzfahrern entgegen genommen zu haben. Die Schaffner kassierten statt zu kontrollieren und mussten danach die Mitwisser aus verschiedenen übergeordneten Ämtern zufrieden stellen.

Solche Praktiken haben dazu geführt, dass etwa ein Drittel der Zugreisenden in Rumänien ohne Fahrschein unterwegs ist, heißt es von höchster Stelle der Eisenbahngesellschaft. Durch nicht gelöste Fahrkarten entstehe ein jährlicher Verlust in Höhe von 100-150 Millionen Lei.

Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik