zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 17. Okt. 2012

Erfolgsserie gerissen

 
Eine empfindliche 1:4-Niederlage hat gestern Abend Rumäniens Fußballauswahl in der WM-Qualifikationsgruppe D gegen die Niederlande hinnehmen müssen. Nach drei Siegen in Folge unterlag die Piturca-Elf vor vollem Haus in Bukarest, vor allem weil das Mittelfeld der Rumänen mit seinen bisherigen Leistungsträgern Bourceanu und Pintilii total überfordert war, die Abwehr patzte und der Angriff nichts, zu melden hatte. Das Tor der Rumänen erzielte Ciprian Marica.

Vorerst also ein Dämpfer auf die Ansage von Trainer Piturca: "Ich strebe den Gruppensieg an". In den ersten drei Spielen hat Rumänien Estland und die Türkei jeweils auswärts und Andorra zu Hause besiegt.

Nach vier Spielen hat die Niederlande maximale zwölf Punkte, Rumänien brachte es auf neun Zähler, genauso viele, wie auch Ungarn hat..
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik