zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Sonntag, 23. Sep. 2012

Leviten statt Messe gelesen (Die Glosse am Sonntag)

 
Entscheidungen treffen, die auch langfristig als Lösung gelten, war nur selten einen Stärke rumänischer Minister. Vor allem in Schlüssel-Ministerien, wie jenem für Bildung bzw. Gesundheit, haben immer wieder ad-hoc-Entscheidungen die Situation geprägt. Negativ geprägt.

Nicht anders ist es zur Zeit im Fall der Klasse "Null", für Kinder im Vorschulalter. Zwar wurde sie der Schule einverleibt, doch es ist bereits heute fast klar, dass sie im kommenden Jahr den Kindergärten angeschlossen wird. Investitionen in Klassenräume und Lehrerfortbildungen haben den Sommer geprägt. Dies könnte nun alles wieder ganz kurzfristig gedacht gewesen sein. Über die Tatsache hinaus, dass die Schüler innerhalb von zwei Jahren unterschiedlichen Situationen ausgesetzt sind, wird der Lehrerberuf zum Spielball der Politiker.

Im kommenden Jahr geht das Tauziehen um Jobs an den Grundschulen so richtig los - Zwietracht, Reibereien und Frust sind vorprogrammiert: Frage wird sein, wer denn nun berechtigt ist, die erste Klasse zu übernehmen: LehrerInnen, deren Schüler die 4. Klasse absolviert, oder jene, die mit ihren Schützlingen gerade die Klasse "Null" beendet haben. Im Endeffekt steht die "Null"-Klasse mitunter auch für ein Gebilde mit Null-Wert.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik