zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 05. Sep. 2012

Busunglück: Totes Baby, vier Opfer auf Intensivstation

 
Fünfzehn der insgesamt 42 Verletzten des Busunfalls von Sonntag auf der A 8 in Frankreich bleiben vorläufig im Krankenhaus. Vier der Unfallopfer sind weiterhin auf der Intensivstation. An einigen der Verletzten müssen chirurgische Eingriffe vorgenommen werden, hieß es gestern am späten Abend. Bei dem schweren Unfall kam ein Baby zu Tode.

Wie der Rumänien Online Kurier am Sonntag berichtete, ereignete sich der Unfall auf der A 8 bei Vidauban, nahezu 100 Kilometer von Marseille entfernt. Die rumänische Regierung richtete nach dem Ereignis einen Krisenstab ein.

Der Bus, der rumänische Staatsbürger aus Spanien nach Rumänien beförderte, war nach einer Reifenexplosion auf die Gegenfahrspur abgekommen und umgestürzt.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik