zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 28. Aug. 2012

Kompetenzzentrum für Automotive. Bald Baubeginn

 
Die Finanzierung eines Kompetenzzentrums zur Unterstützung des Automotive-Sektors ist seit Kurzem in Timisoara gesichert. Antragsteller ist die Stadtverwaltung, genehmigt wurden Einrichtung und Gelder über das Regioprogramm. 12,6 Millionen Lei stehen dazu zur Verfügung. 14 Monate lang sollen die Bauarbeiten am Kompetenzzentrum im Industriepark des Vorortes Freidorf dauern.

Die Automotive-Industrie sei in der Region um Temeswar gut entwickelt und deshalb messe er dieser geplanten "Support-Einrichtung" eine besondere Bedeutung zu, sagte der Bürgermeister Nicolae Robu. Er wies auf die Möglichkeiten hin, die dieses Unterfangen mit sich bringt.

Innerhalb des Zentrums kann Personal aus Berufsschulen und Universitäten fortgebildet werden, Tests zur Anwendung im Produktionsbereich durchgeführt und CMC-Maschinen und Software erprobt werden. Außerdem können auch Produkte von Firmen in Auftrag gegeben werden, wenn es sich dabei um geringe Serien an Bestandteilen handelt.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik