zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Samstag, 28. Jul. 2012

Landwirte zwischen Ertragseinbruch und Staatshilfen

 
80 Prozent weniger Mais, nur die Hälfte der Erträge aus dem vergangenen Jahr bei Sonnenblumen und Weizen - so stark soll die Dürre die landwirtschaftlichen Erträge in vielen Teilen Rumäniens beeinträchtigt haben, heißt es in Landwirtschaftsverbänden. Deshalb fordern diese, dass der Notstand ausgerufen und die Ausfuhr gestoppt wird. Die erheblichsten Ernteeinbußen gibt es im Süden, Südosten und Osten des Landes.

Als Sofortmaßnahmen beabsichtigt die Regierung den Preis des Wassers zu reduzieren, das zu Bewässerungszwecken genutzt wird. Außerdem sind nach Ernteschluss Staatshilfen für Landwirte angesagt, um die Verluste aufzuwiegen. Einen Notstand wollte das Ministerium noch nicht ausrufen.

Die Regierung hat für Anfang 2013 eine Reduzierung der Mehrwertsteuer bei einigen Grundnahrungsmitteln angesagt. Gegner der Maßnahme behaupten jedoch, die differenzierte Berechnung sei zum einen aufwendig, zum anderen wird vermutet, dass damit nicht gesichert sei, dass die Preise im Regal dann auch wirklich zurückgehen.

Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik