zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 18. Jun. 2012

Deutschsprachige Investoren: Zehn Jahre im Wirtschaftsclub

 
Die Mitgliederunternehmen des Deutschsprachigen Wirtschaftsclubs Banat kommen aus der Automobil-Zulieferindustrie, aus der Landwirtschaft, aus der IT-Sparte, aus dem Dienstleistungssektor und in letzter Zeit verstärkt aus dem Bereich Erneuerbare Energien. Investitionen in Höhe von etwa 50 Millionen Euro allein in den letzten Jahren, 30.000 gesicherte Arbeitsplätze und gute Steuerzahler - das sind für den Vorsitzenden Peter Hochmuth, die wirtschaftlichen Eckdaten, wenn er auf die Mitglieder des Wirtschaftsclubs mit Sitz in Timisoara zu sprechen kommt.

Am vergangenen Wochenende feierte der Wirtschaftsclub sein zehnjähriges Bestehen. Mitglieder, geladene Gäste aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik waren anwesend, als der Club in lockerer Runde im Dorfmuseum am Stadtrand von Timisoara unter der Bezeichnung "Sommerfest" ein Jahrzehnt seit der Clubgründung feierte.

"In zehn Jahren wollen wir eine doppelt so große Fläche des Dorfmuseums einnehmen, wenn wir unser 20stes begehen", sagte der Vorsitzende des Wirtschaftsclubs, Peter Hochmuth und setzte fort: "In den kommenden Jahren soll die Integration Rumäniens in die EU weiter gehen, noch mehr Firmen in die Region kommen und wenn es den Firmen gut geht, dann geht es auch der Region gut".
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik