zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Donnerstag, 31. Mai. 2012

Unfall: Großspediteur stirbt mit 41

 
Alin Popa hatte sein Domizil in Timisoara und war mit der Edy Spedition einer der größten Spediteure in Rumänien. Gestern starb der 41Jährige bei einer Kollision in der Nähe von Timisoara zwischen den Ortschaften Sag und Jebel. Nach einem gefährlichen Überholmanöver prallte sein Wagen mit einem entgegenkommenden Großlaster zusammen.

Im Ranking der Reichsten wurde Popa vom Wirtschaftsmagazin Capital zuletzt mit einem geschätzten Vermögen von etwa 125 Millionen Euro auf Platz 52 gewertet.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik