zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 13. Apr. 2012

Fasten, Ritual und Religion

 
Mehr als die Hälfte aller Städter in Rumänien nimmt es mit dem Fasten recht genau. Aus einer Studie der Firma MEDNET Marketing Research Center geht hervor, dass im Durchschnitt 55,8 Prozent der Stadtbevölkerung Rumäniens fastet. Bei den 18 - 25-Jährigen sind es zwar nur 41 Prozent, bei den Bürgern, die über 56 Jahre alt sind, erreicht die Zahl der Fastenden 66 Prozent. Jene Städter, die jedoch alle Fasttage im Laufe des Jahres einhalten, machen nur noch sieben Prozent aus.
Mehr als ein Drittel (37,5 Prozent) aller Städter, die fasten, tun dies aus religiösen Gründen und nur 10,4 Prozent sehen angeblich dahinter einen gesundheitsfördernden Umstand. Mehr als die Hälfte der Fastenden (52,1 Prozent) schänken die Nahrungszunahme sowohl aus religiösen, als auch aus gesundheitswirksamen Gründen ein.

Die Fastenzeit sollte eigentlich eine Möglichkeit bieten, den Körper auf die Feiertage vorzubereiten, das würde jedoch so nicht (mehr) eingehalten, sagt der Antropologe Gheorghe Sechesan. "Das Sakrale daran ist verloren gegangen, sogar auf dem Land. In der Vergangenheit war die Fastenzeit eine Komponente des Feiertages, heute ist nur der Feiertag geblieben und deshalb hat der Rettungsdienst immer an solchen Feiertagen viel zu tun", sagt Sechesan vieldeutig. Er schätzt, dass der Prozentsatz jener, die fasten, geringer ist, als dies die Studie angibt. Aus religiösen Gründen sowieso: "Mancher nimmt so die Chance zu einer Abmagerungskur wahr".
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik