zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 23. Mär. 2012

Justizpremiere: Parlamentarier auf internationaler Fahndungsliste

 
Der Parlamentarier Mihail Boldea kommt auf die internationale Fahndungsliste. Er hat Rumänien verlassen, ist mit dem Wagen bis in die Türkei gereist und hat angeblich von dort einen Flug zu einer noch unbekannten Destination gebucht, so derzeitige Informationen. Der Abgeordnete ist wegen Immobilienbetrugs und Geldwäsche im Visier der Antikorruptionsbehörde und am Dienstag wurde seine Immunität aufgehoben.

Als erster rumänischer Parlamentarier nach dem international gefahndet wird, ist Mihai Boldea auch Thema eines internen politischen Skandals. Die Opposition wettert, dass Boldea, nie das Land hätte verlassen dürfen, da gegen ihn ermittelt wurde, die Staatsanwaltschaft verteidigt sich mit der Behauptung: Die Immunität des Parlamentariers habe ihn vor einem Eingreifen der Polizei geschützt.

Vorgestern wusste zumindest die Öffentlichkeit noch nichts über den Verbleib des gesuchten Mihail Boldea. Bekannt war einzig und allein, dass sein Vater die Vorladungen entgegennahm und der Aufenthaltsort des Politikers nicht bekannt war. Bereis am vergangenen Sonntag, zwei Tage bevor seine Kollegen im Parlament über seine Immunität abstimmten, soll er Rumänien verlassen haben.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik