zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Donnerstag, 01. Mär. 2012

Fälschung und Bestechung: Moldawier kamen illegal

 
Beamte des Meldeamtes im Ersten Bukarester Bezirk und bei der Einwanderungsbehörde sind im Visier zuständiger Behörden, Bürger aus der Republik Moldau zu illegaler Einwanderung verholfen zu haben. Dies natürlich gegen Bestechung - die Rede ist von Summen zwischen 500 - 1000 Euro pro Person. Drei mutmaßliche Beteiligte wurden vorerst festgenommen, 36 Personen aus Bukarest, aus den anrainenden Ortschaften Chitila und Otopeni, aber auch aus dem Verwaltungskreis Teleorman befanden sich heute Vormittag auf der schwarzen Liste der Ermittler.

Der Tod des Chefs vom Meldeamt des Ersten Bezirks, Adrian Toma, hat scheinbar nichts mit dem Fall zu tun. Zunächst hieß es in den Medien, Toma sei einem Herzanfall erlegen, als er von den Ermittlungen gegen zwei seiner Mitarbeiter erfuhr. Nach Angaben seiner Frau war jedoch Toma schwer herzleidend und außerdem gibt es derzeit angeblich keine Verbindung zwischen Toma und den Ermittlungen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik