zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 27. Feb. 2012

Neue Legebatterien, teure Eier

 


Es geht auch ohne Legebatterien...

Den Hühnern geht es nun besser: Nach neuester EU-Normierung sind nun größere Legebatterien Pflicht, doch dies hat zu einem wahren Preissprung bei Eiern geführt. Innerhalb einer Woche sind die Preise im Regal um etwa 50 Prozent nach oben gegangen und kosten nun 1,2 Lei/Stück.

In diesem Jahr müsse man mit hohen Preisen bei Eiern rechnen, heißt es bei der Vereinigung der Geflügelzüchter in Rumänien. Dies sei darauf zurückzuführen, dass in Polen viele Farmen ihre Legebatterien nicht erneuert haben und nun die Exporte nach Rumänien ausbleiben, so Ilie Van, Vorsitzender der Vereinigung der Geflügelzüchter.

Auch in Rumänien konnten noch nicht alle Farmen normgerecht aufrüsten und so sei ein Defizit bei Eiern aufgetreten, sagen Großfarmer aus der Geflügelhaltung. Deshalb müsse man nun warten, bis sich der Markt erneut nach Angebot und Nachfrage regelt und die Preise sinken.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik