zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 20. Feb. 2012

Schneeplage noch nicht vorüber

 


Auch Wochen nach Beginn heftiger Schneefälle und klirrender Kälte sind 13 Verwaltungskreise in Rumänien vom Schneechaos betroffen. Dabei sind 25 Ortschaften verkehrstechnisch isoliert und 30 Kreisstraßen weiterhin unbefahrbar. In den 13 Kreisen sind etwa 2.300 Polizisten, Grenzschützer, Gendarmen und Feuerwehrleute im Einsatz. Hunderte Tonnen Hilfsgüter wurden bereits in die betroffenen Regionen gebracht. Am meisten hatten/haben die Bürger aus den Kreisen Vrancea und Buzau unter den heftigen Schneefällen zu leiden. Vielerorts ist die Schneedecke noch immer zwei Meter hoch.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik