zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Samstag, 04. Feb. 2012

Malev-Pleite trifft auch Rumänien

 
Staatshilfen in Höhe mehrerer Millionen Euro habe Ungarn der Fluggesellschaft Malev zwischen 2007 - 2010 zur Unterstützung gewährleistet, berichtet der deutsche Nachrichtensender n-tv auf seiner Internetseite. Seit dem Brüsseler Entscheid, dass die ungarische Regierung in ihrem Unterfangen widerrechlich gehandelt hatte, wurden die Finanzspritzen an Malev eingestellt. Nun ist Malev 66 Jahre nach ihrer Gründung pleite.

In Rumänien flog Malev von vier Flughäfen (Bukarest, Iasi, Cluj und Targu Mures) zehn Destinationen an. Außer den beiden deutschen Städten Hamburg und Frankfurt verkehrte die Malev zwischen Rumänien und Amsterdam, Kopenhagen, Rom, Stockholm, Brüssel, Budapest, London und Paris.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik