zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 17. Jan. 2012

Proteste: Der 4. Tag

 
Zwischen 1 - 2000 Menschen protestierten gestern in Bukarest, am vierten Tag der Proteste gegen Sparmaßnahmen, hohe Lebenshaltungskosten, gegen Staatspräsident und Regierung. Die Demonstrationen verliefen ohne besondere Ereignisse, genauso wie in 15 anderen Städten des Landes. Die Sicherheitskräfte änderten ebenfalls ihre Taktik und sicherten das Gelände um den Bukarester Universitätsplatz. Mehr als 100 Bürger, die Gegenstände mit sich führten, die als Waffen benutzt werden konnten, wurden entweder von den Ereignissen fern gehalten oder wurden auf Polizeireviere gebracht.

Die Regierung will weiterhin den sozialen Dialog, die Opposition macht die Regierung für die derzeitige Situation verantwortlich und fordert Neuwahlen.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik