zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 18. Jan. 2012

Rumänische Menschenrechtsorganisation: Vertreter in Deutschland

 
Die rumänische Menschenrechtsorganisation O.A.D.O.R mit Sitz in Timisoara, baut das Netz ihrer Kommissare aus. Seit Anfang des Jahres hat O.A.D.O.R. auch einen Vertreter in Deutschland. Es ist der in Landshut lebende Unternehmer Romeo Kröner. Zuvor hatte O.A.D.O.R. je einen Vertreter in Holland, Italien bzw. in Frankreich ernannt, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Romeo Kröner wird heute im festlichen Rahmen im westrumänischen Timisoara vorgestellt.

Die Beziehungen zwischen Deutschland und Rumänien und speziell zum Verwaltungskreis Timis sind breit gefächert angesetzt. Diese beginnen im kulturellen Bereich und führen hin bis zu wirtschaftlichen und sozialen Aspekten. "Nicht jeder kennt die Schritte, die er unternehmen muss", sagt Romeo Kröner und setzt fort: "Die Welt ist nicht gerecht". Der in Peciu Nou (im Verwaltungskreis Timis) geborene Kröner weiß, dass manchmal auch seine Landsleute in Deutschland Fehler begehen. "Deshalb wollen wir die deutschen Behörden bei der Lösung der Probleme unterstützen", sagt Kröner.

Der Leiter der Menschenrechtsorganisation O.A.D.O.R. - Teodor Ratiu - sagt: "Ich glaube, dass wir eine Organisation sind, die die meisten Fälle von Menschenrechtsverletzungen gelöst hat" und in Kröner erhofft er sich, die Kontaktperson nach Deutschland gefunden zu haben. Kröner schließt: "Ich möchte etwas bewegen, werde mich aber nicht aufdrängen".



Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik