zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Sonntag, 18. Dez. 2011

Leviten statt Messe gelesen. (Die Glosse am Sonntag)

 
Einmal danach gefragt, warum denn die Fraktion der Minderheiten im rumänischen Parlament nie in die Opposition gehe, sagte Ovidiu Gant, Abgeordneter der deutschen Minderheit, dass eine solche Variante wenig Sinn mache. Mann könne nur dann für seine Minderheit etwas bewegen, wenn man in der Regierungskoalition sei. Natürlich mit der Voraussetzung, dass man seinen Standpunkt als Fraktion vertritt, hatte Gant erläutert.

Genauso hatte es auch der Ungarnverband UDMR gehandhabt, auch wenn er eine eigene Partei in den Wahlkampf schickt, Abgeordnete, Senatoren und Minister stellt. Nach den Wahlen 2012 könnte sich in dieser Richtung jedoch so einiges ändern. Der PSD-Chef Victor Ponta will nämlich eine Koalitionsmehrheit auch ohne UDMR erreichen, sodass der Ungarnverband zum ersten Mal in den 22 Jahren nach der Wende nicht in der Regierung vertreten sein könnte.

Bleiben die derzeitigen Bündnisse bestehen und ändern sich die Verhältnisse in der Wählergunst nicht radikal, müsste sich die derzeitige Opposition bei einem Wahlsieg erneut auf die Minderheiten berufen. Möglicherweise reichen da die 18 Mitglieder der Minderheitenfraktion (nicht).
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik