zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Donnerstag, 15. Dez. 2011

Schweizer Modelle: Duschkabinen aus Timisoara

 
Duschabtrennungen von rahmenlos, über teilgerahmt, bis hin zu Profilvarianten bringt der Vollsortimenter in seinem Bereich, die Schweizer SanSwiss AG auf den Markt. "Das Unternehmen zeichnet sich durch ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die Produkte sind montagefreundlich und verfügen über ein funktionales und zeitgemäßes Design", heißt es im Pressetext der Rumänienniederlassung SanSwiss SRL, wo seit einem Jahr in Timisoara Duschabtrennungen hergestellt werden. "Die Kriterien Qualität, gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und Service sind bei SanSwiss die tragenden Säulen der Unternehmensphilosophie, die uns eine erfolgreiche Entwicklung und den Zugang zum europäischen Markt ermöglicht haben", sagt Angelica Krachler, Geschäftsführerin bei SanSwiss Romania.

SanSwiss gehört zur Schweizer RONAL-Gruppe, die seit über 30 Jahren Duschabtrennungen erzeugt und zu den erfolgreichsten Herstellern in ihrem Bereich zählt. Das Potenzial guter und sprachbegabter Mitarbeiter und die geographisch günstige Lage der Stadt dürften schwer in die Waagschale gefallen sein, als der Unternehmer Peter Bayard den Duschkabinenhersteller für Timisoara gewinnen konnte. "Wir produzieren in Rumänien nach Schweizer Qualitätsnormen", resümiert Bayard, Mitglied im Verwaltungsrat der Firma.

2012 wird in Rumänien ein Vertriebszentrum für die Republik Moldawien, Bulgarien und die Länder Ex-Jugoslawiens eingerichtet. Momentan stellt die SanSwiss SRL in Timisoara noch vorwiegend für den westeuropäischen Markt her, aber verstärkt sollen Duschkabinen des Unternehmens auch auf den rumänischen Markt kommen. Vor allem Hotels sind in diesem Anfangsstadium die Hauptkunden in Rumänien.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik