zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 25. Nov. 2011

Nokia: Keine Aufträge, rascher Betriebsschluss

 
Der finnische Handyhersteller Nokia wird seinen Betrieb in Rumänien um einen Monat früher als geplant dicht machen. Die ersten 500 der 1830 Mitrbeiter werden bereits heue Mittag entlassen, die anderen werden Montag, Dienstag und Mittwoch entlassen. Fehlende Aufträge haben die Betiebsleitung veranlasst, die Fabrik kurzfristig - und nicht wie geplant vor den Weihnachtsfeiertagen - zu schließen.

Die Löhne aller Mitarbeiter werden jedoch bis März fortlaufend weiter bezahlt, danach werden Ausgleichszahlungen vergeben.

Am 11.Februar 2008 hatte Nokia mit der Serienproduktion in Jucu bei Cluj begonnen und über viel Entgegenkommen der Verwaltung - darunter auch Steuererlasse auf ihr Grundstück im Industriepark Tetarom III - verfügt. Vor eingen Monaten hatte Nokia bereits seine Abteilung für Forschung und Entwicklung an seinem Rumänienstandort dicht gemacht und 120 Mitarbeiter entlassen. Ende September hatte die Konzernleitung das Ende von Nokia in Rumänien bekannt gegeben.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik