zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 23. Nov. 2011

Ackerland - immer mehr Ausländer. Minister im Widerspruch.

 


Von 635.000 auf 709.000 Hektar ist in diesem Jahr die landwirtschaftliche Nutzfläche in Rumänien gestiegen, die sich im Besitz von Ausländern befindet, sagte Rumäniens Landwirtschaftsminister Valeriu Tabara.

Die größten Landwirtschaftsflächen im Besitz von Ausländern haben die Italiener gefolgt von den Deutschen. Diese Verwertung des Ackerlandes sei gefährlich, da die Gefahr bestehe, dass die Erträge ausgeführt werden.

Tabara befindet sich da jedoch im Widerspruch mit sich selbst. Es sind gerade mal zwei Monate her, als Valeriu Tabara behauptete, eine weitere Öffnung gegenüber ausländischer Investoren in der Landwirtschaft würde die unbebauten Flächen weiter verringern.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik