zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 24. Okt. 2011

Chinesen mit Großinvestition

 
200 Millionen Euro will der chinesische Hersteller von IT&C Anlagen und Ausrüstungen Huawei bis 2014 in Rumänien investieren. Zunächst soll 2012 ein Entwurfszentrum in der Gemeinde Pipera bei Bukarest eröffnet werden, in einer zweiten Etappe ist die Errichtung eines Lichtwellenleiter-Netzes mit dem Stromanbieter Transelectrica geplant. Huawei benötigt für seine beiden Unterfangen etwa 1500 Mitarbeiter, 1200 davon sollen vom rumänischen Arbeitsmarkt kommen, verspricht der chinesische Konzern.

Von Ministerialebene wurde bekannt, dass auch das chinesische Unternehmen China Coal Equipment and Engineering im Steinkohlegebiet Valea Jiului investieren will.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik