zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 11. Okt. 2011

Trendansage: Mais als Alternativenergie

 
Mehr als elf Millionen Tonnen Mais werden in diesem Jahr in Rumänien geerntet, so Daten aus dem Landwirtschaftsministerium. Statistiken beweisen aber auch, dass vor einigen Jahren die mit Mais bebaute Fläche die drei Millionen-Hektar überschritten hat, derzeit ist diese Fläche auf 2,2 Millionen Hektar heruntergegangen. Gleichzeitig ist auch das Potential gesunken, die Produkte in der Viehzucht zu nutzen. Mais gehe verstärkt in andere Sektoren als in jene der Futtermittel, sagte der Landwirtschaftsminister Valeriu Tabara und gab als Beispiel die USA, "wo Mais zur Erzeugung von Ethanol verwendet wird. In Deutschland geht Mais in die Herstellung von Biogas und Strom und an uns wird eine solche Entwicklung ebenfalls nicht vorbei gehen".
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik