zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 30. Sep. 2011

Nokia geht sicher, Bosch kommt wahrscheinlich

 
Die deutsche Bosch Rexroth AG könnte könnte sich im Industriepark bei Cluj niederlassen, sagte heute der Kreisratspräsident Alin Tise. Cluj stünde auf der Liste der potentiellen Standorte der Automobil-Zulieferindustrie von Bosch und Mitarbeiter des Unternehmens würden bereits Bodenproben im Tetarom-Industriepark nehmen, sagte Tise.

Bosch Rexroth betreibt bereits eine Rumänien-Niederlassung für Automobilkomponente in der Stadt Blaj.

Die Ansage über die Investition der deutschen Firma kommt einen Tag, nachdem der Mobiltelefon-Hersteller Nokia bekannt gegeben hat, sein Werk bei Cluj zu schließen. 2.200 Mitarbeiter sind dadurch direkt betroffen, weitere 1500 - 2000 würden in konnexen Bereichen wie Wachdienst, Catering oder anderer Dienstleistungen ihren Job verlieren und die Arbeitslosenrate auf etwa vier Prozent im Kreis anheben.

Nokia war im vergangenen Jahr nach Dacia der bedeutendste Warenexporteuer Rumäniens und lag landesweit auf Platz 92, was die Höhe der Steuerabgaben betrifft.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik