zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Mittwoch, 28. Sep. 2011

Renault-Rückruf: Wagen mit Ventilproblemen

 


Symbolfoto - Dacia

Renault Rumänien ruft derzeit fast 5000 Fahrzeuge der Marken Dacia und Renault wegen eines Ventilproblems zurück. Die in Rumänien verkauften Wagen müssen wieder in die Werkstatt, weil bei einigen Modellen des französischen Autobauers defekte Motorventile aufgefallen waren.

Das Problem tauchte bei 1,2 Liter-Benziner mit 75 PS auf, die in Spanien hergestellt wurden. Laut der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der Automobile Dacia dauert die Überprüfung in der Werkstatt rund 20 Minuten und viereinhalb Stunden, falls das defekte Ventilteil ersetzt werden muss, berichten rumänische Medien.

Die Rückruf-Aktion ist bereits am 1. September angelaufen und endet, nachdem alle angewiesenen Fahrzeuge untersucht worden sind. Die Kosten trägt der Autobauer Renault.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik