zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Samstag, 10. Sep. 2011

Verkehrsblockade: Donau nicht mehr schiffbar

 


Symbolfoto - Schifffahrt

Die Wasserpegel der Donau sind derzeit auf dem Gebiet Rumäniens so niedrig wie lange nicht mehr. Deshalb ist die Donau auf dem Streckenabschnitt zwischen Turnu Magurele - Calarasi (bzw. Vit - Silistra in Bulgarien) nicht mehr von Schiffen befahrbar und der Verkehr in Richtung Schwarzes Meer lahmgelegt.

Auf dem mehr als 200 Kilometer langen Flußabschnitt liegt der Wasserstand stellenweise bei 1,20 - 1,40 Metern - der zugelassene Minimalpegel für die Schifffahrt ist jedoch auf 2,50 Meter festgesetzt. Beim Eintritt der Donau nach Rumänien wird im Normalfall ein Volumen von 3.800 Kubikmeter/Sekunde gemessen, derzeit werden aber weniger als 2.400 Kubikmeter/Sekunde registriert.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik