zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 27. Jun. 2011

Regierung vertagt Verwaltungsreform

 
Seit Wochen geht ein Hick-hack um die Verwaltungsreform in Rumänien. Acht Mega-Verwaltungskreise statt bisheriger 41, oder acht Großkreise und separaten Status für Harghita und Covasna - so die am meisten aufgezeigten Varianten aus der größten Regierungspartei, PDL. Heute fiel die Entscheidung: Vorläufig bleibt alles beim Alten, weil vor allem der Ungarnverband alle diesbezüglichen Vorschläge in den Wind schlug. Um die Koalition und die Mehrheit im Parlament nicht zu gefährden, kam der Entschluss, die administrative Neuaufteilung des Landes hinauszuschieben. Insiderinformationen nach hat auch die Fraktion der Minderheiten gegen die PDL-Vorschläge gestimmt.

Bis zu den Kommunalwahlen im kommenden Jahr soll es trotzdem zu einem Konsens kommen, damit die Wahlen in neuen regionalen Strukturen erfolgen. Bis dahin werde eine Dezentralisierung der Kompetenzen in Richtung Kreise und Kommunen erfolgen, so Stimmen aus der Regierung.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik