zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Montag, 27. Jun. 2011

Rumänien: Teure Körperpflege

 
Die Rumänen bezahlen relativ viel für bestimmte Produkte im Vergleich zu anderen zentral- und osteuropäischen Ländern. Dies geht aus einer Studie des Marktforschungsinstituts GfK hervor, die die Preise von elf Gebrauchsgütern vergleicht. Dabei wird nicht die Marke, sondern das Produkt an und für sich in Betracht gezogen. Die rumänische Bevölkerung muss mehr für Seife und Zahnpasta bezahlen. In Rumänien gibt es keine Fabrik die Zahnpasta oder Seife produziert. Die Fabrik, die Zahnpasta hergestellt hat - verlegte ihre Produktion nach Bulgarien, nachdem diese ihr Unternehmen in Rumänien im Jahre 2008 geschlossen hatte.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik