zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 24. Jun. 2011

Personaldecke: Fast zwei Drittel mit Stagnation

 


Bauwirtschaft zieht im Sommer an

Die Nettoperspektive zur Gründung neuer Arbeitsplätze ist im 3. Trimester 2011 im Südosten des Landes mit 35 Prozent am höchsten, im Nordwesten und im Süden sind es 23 Prozent und in Westrumänien 22 Prozent. Dies geht aus einer Studie des Unternehmens für Personalmanagement "Manpower" hervor.

28 Prozent der landesweit befragten Arbeitgeber, beabsichtigen in der Zeitspanne Juli-September Neueinstellungen vorzunehmen. Im Gegensatz dazu erwarten acht Prozent einen Arbeitsplatzabbau und ganze 63 Prozent keine Änderung in der Personaldecke ihres Unternehmens. Die Studie wurde nach Aussagen von 765 Arbeitnehmern in Rumänien aus zehn Wirtschaftsbereichen und aus allen acht Wirtschaftsregionen des Landes erarbeitet.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik