zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Donnerstag, 09. Jun. 2011

Regionalismus gefordert. Pluspunkte für Arad und Timis

 
Acht große Verwaltungskreise sollen die derzeit 41 Kreise als administrative Territorialstrukturen in Rumänien ersetzen, forderte gestern Staatschef Traian Basescu. Er gab der Regierung auf, über eine solche Umorganisierung des Landes nachzudenken. Das derzeitige seit 1968 bestehende Verwaltungssystem würde geringe Effizienz bei der Verwendung von EU-Geldern und Korruption mit sich bringen, sagte Präsident Basescu.

Insider gehen davon aus, dass eine Region etwa zwei Millionen Bürger haben müsse, um effizient zu sein. Mit der vorgeschlagenen Aufteilung wäre dieses Kriterium der Bevölkerungsanzahl erfüllt.

Daten des Wirtschaftsanalytikers Nicolae Taran ergeben, dass ein Entwicklungspol mit den Kreisen Arad und Timis die beste Leistung landesweit erbringen könnte. In den beiden Verwaltungskreisen leben jedoch zusammen nur etwas über eine Million Bürger. Andere Nachbarkreise, wie Hunedoara und Caras-Severin stehen schlechter da; vor allem Caras-Severin hinkt in vielen Belangen dem Landesdurchschnitt hinterher, so die Erkenntnisse von Wirtschaftsprofessor Taran.

Die Kreise Arad, Caras-Severin, Hunedoara und Timis bilden derzeit eine sogenannte Entwicklungsregion.
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik