zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Freitag, 20. Mai. 2011

Hitzige Debatte: Wildpferde für den Schlachthof

 
Die Frage stellt sich schon, leben nun wirklich Wildpferde im rumänischen Donaudelta oder nicht? Die Bürger der Gemeinde C.A. Rosetti im Verwaltungskreis Tulcea beanspruchen diese jedenfalls als ihr Eigentum. Während einige die Tiere in freier Wildbahn als "Tourismusattraktion" bezeichnen, heißt es in der Veterinärdirektion des Kreises, dass es sich eigentlich um Haustiere handelt und diese den Bürgern gehören, doch nur auf eine "etwas andere Art gehalten werden". Fakt ist, dass die Bürger die Pferde um 100 Lei an Schlachthöfe verkaufen wollen - einige davon sollen bereits von Anemie befallen sein.

Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik