zoro.ro - logo
Rumänien Online Kurier
Aktuelles aus Wirtschaft, Politik und Kultur
 
 
Copyright Impressum Kontakt
 
   
Nachrichten:

Dienstag, 10. Mai. 2011

Entscheidung vertagt

 
Möglicherweise wird alles am kommenden Sonntag entschieden, wenn sich in Galati der Spitzenreiter Otelul und Poli Timisoara im Schlagerspiel der Saison gegenüberstehen. Beide Teams gewannen am 32. Spieltag und hängten den FC Vaslui im Titelkampf eigentlich schon ab, nachdem die Moldauer über ein Unentschieden nicht hinauskamen.

Alle Ergebnisse: Rapid Bukarest - FCM Targu Mures 1:1, Sportul Studentesc - FC Brasov 1:2, Pandurii Targu Jiu - Universitatea Cluj 2:0, Gaz Metan Medias - Steaua Bukarest 0:0, CFR Cluj - Gloria Bistrita 2:2, Victoria Branesti - Otelul Galati 1:2, Poli Timisoara - Unirea Urziceni 3:1, Universitatea Craiova - Dinamo Bukarest 0:2, Astra Ploiesti - FC Vaslui 1:1.

Hier die Wertung nach 32.Spieltagen:

1 Otelul Galati 64
2 Poli Timisoara 63
3 FC Vaslui 59
4 Rapid Bukarest 53
5 Dinamo Bukarest 53
6 Steaua Bukarest 51
7 Gaz Metan Medias 49
8 CFR Cluj 45
9 FCM Tg. Mures 45
10 U Cluj 44
11 Astra Ploiesti 42
12 FC Brasov 40
13 Pandurii Tg Jiu 37
14 Gloria Bistrita 34
15 Universitatea Craiova 29
16 Unirea Urziceni 25
17 Victoria Branesti 22
18 Sportul Studentesc 20
Druckversion
Nachgefragt:
Deutsche Delegierte: Am Rande eines Festivals notiert...
Nachgefragt zu: Johannis-Wahl
Nachgefragt zu: Arbeitsmarkt braucht Qualifizierte
Nachgefragt zu: Mediziner-Exodus nach Deutschland
mehr aus der Rubrik
Wirtschaft:
Österreichische Wirtschaft: großes Wachstumspotential in Rumänien. Wunsch nach besserer
Mehr Investition, höhere Löhne
2015: Mehr Existenzgründungen
IKEA baut
mehr aus der Rubrik
Auto und Verkehr:
Rumäniens Straßen mit vielen Schrottkisten
Fast 100 km Autobahn
Regierung streicht Umgehungsstraße für Timisoara
PkW-Markt legte zu
mehr aus der Rubrik
Rechtliches:
Verträge und entsprechende Zuschüsse zur Mitarbeiterbindung
Irreführende und vergleichende Werbung
Erneuerbare Energien - Erhalt von Betriebsaufnahmegenehmigungen erschwert
Arbeitsrecht: Gerichte dürfen Disziplinarmaßnahmen ersetzen
mehr aus der Rubrik